Altona

Restaurant L’Orient: Eine sinnliche Reise in Ottensen

Restaurant L`Orient:

Restaurant L`Orient:

Foto: Klaus Bodig / HA / Klaus Bodig

Das libanesische Restaurant setzt auf eine gediegen-moderne Atmosphäre. Neben Eimsbüttel ist es jetzt auch in Ottensen vertreten.

Ottensen. L’Orient. Bereits der Name klingt wie ein Versprechen. Er lässt Klischees, aber auch Träume aufsteigen, wie wir uns den mannigfaltigen Landstrich zwischen Marokko und Pakistan erdichten und erdenken. Die Betreiber des libanesischen Restaurants L’Orient jedenfalls setzen in ihrem neuen Ableger in Ottensen (das höchst populäre Mutterhaus liegt in Eimsbüttel) auf eine gediegen-moderne Interpretation von „1001 Nacht“. Das Lokal am Alma-Wartenberg-Platz ist schlicht und elegant gestaltet. Dezente Ornamente stimmen jedoch perfekt ein auf eine kulinarische Reise, die eine rundum sinnliche ist.

Das L’Orient führt eine Auswahl an libanesischen Weiß- und Rotweinen. Die Flaschen des Weinguts Heritage, in der Beeka-Ebene gelegen, werden stolz in Regalen zur Schau gestellt. „Ich suche Euch die besten raus“, sagt der Kellner mit einer solchen Herzlichkeit, dass wir uns ihm gerne anvertrauen. Die Rotweine – ein leichter mit fruchtiger Note sowie ein kräftiger mit würzigen Aromen (0,2-Glas 6 Euro) – sind die idealen Begleiter für die Vorspeisen, die im L’Orient letztlich ein Muss sind und Mazza genannt werden. Die große Variante (13,90 Euro) mit zehn Kreationen kann als Hauptgang gewählt werden, lässt sich aber auch wunderbar vorweg teilen. Ob Hummus mit Kardamom, Walnusspaste mit Chilli, eingelegte rote Beete mit Schafskäse, Lammwurst mit Zimt, Möhren mit Ingwer, Joghurt mit Minze, Linsen- oder Tomatensalat – alles schmeckt so fein abgestimmt gewürzt, dass es sich Gabel für Gabel in Trance schlemmen lässt.

Bei den Hauptgerichten (11 bis 23 Euro) stehen Lammkarree in Mandelkruste (22,90 Euro), Entenbrust auf Feigen-Carpaccio an Walnuss-Anis-Sauce (15,90 Euro), Fisch sowie Vegetarisches auf der Karte. Sehr zu empfehlen ist „Dajaj Bel Tamer“ – eine mit Walnuss und Datteln gefüllte Maispoulardenbrust in exquisiter Aprikosen-Orangensauce mit Gemüse und Harissa-Kräuter-Kartoffeln (14,90 Euro).

Ein unfassbar leckerer Nachtisch aus selbst gemachtem Zimteis und in Rosenwasser getränktem Grieskuchen gibt es an diesem Abend für alle Gäste aufs Haus. Na, wenn das keine orientalische Gastfreundschaft ist!

L'Orient Bahrenfelder Straße 172 (Ottensen) und Osterstraße 146 (Eimsbüttel)

www.restaurant-lorient.de