Dossier

Der Holzklotz-Mord

Foto: dpa

Es wirkt wie ein schlechter Scherz, doch für die Familie der durch einen Holzklotz getöteten Autofahrerin ist es traurige Gewissheit.

Leichtsinniger Frust hatte den damals 30-jährigen Nikolai H. zu einer Tat getrieben, die innerhalb von Sekundenbruchteilen das Leben einer Familie zerstörte. Nahe Oldenburg hatte der Täter einen Holzklotz von einer Autobahnbrücke geworfen und damit eine 33-jährige Mutter zweier Kinder getötet. Schließlich gestand er vor Gericht und wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.