Hamburg

S-21-Ausfälle: Stellwerkstörung in Bergedorf ist behoben

Auf der S-Bahn-Linie 21 gibt es am Montagmorgen erhebliche Störungen.

Auf der S-Bahn-Linie 21 gibt es am Montagmorgen erhebliche Störungen.

Foto: imago images / PHOTOMAX

Bis zum Vormittag kam es zu Behinderungen im Berufsverkehr. Techniker haben nun den Fehler gefunden. Es kommt zu Folgeverspätungen.

Hamburg. Der Fehler im Stellwerk in Bergedorf ist gefunden und behoben – dies meldet die S-Bahn gegen 11 Uhr. Fahrgäste der S 21 können nun zwar wieder aufatmen, dennoch müssen sie mit Folgeverspätungen rechnen. Seit dem frühen Morgen gab es im Berufsverkehr Störungen auf der S-Bahn-Linie 21 zwischen Elbgaustraße und Aumühle. Satt allen zehn Minuten fuhren die Bahnen laut einem S-Bahn-Sprecher im 20-Minuten-Takt zwischen Aumühle und Berliner Tor.

Besonders in der Hauptverkehrszeit zwischen 7Uhr und 8 Uhr kam es zu erheblichen Verspätungen. Weil es auch einen Rettungseinsatz der Feuerwehr an der Station Rothenburgsort gab, kam es zu Verspätungen von mehr als 30 Minuten.