Hamburg. Niels Pirck rückt 2023 in der Vorstand der Sparda-Bank. Der Familienvater hat sich auch durch weitere Posten einen Namen gemacht.

Spannende Personalie in der Hamburger Bankenszene: Niels Pirck wechselt zum 1. Januar 2023 von der Hamburger Sparkasse (Haspa) zur Sparda-Bank Hamburg. Der 44 Jahre alte Familienvater übernimmt beim Haspa-Konkurrenten das sogenannte Ressort Markt und verantwortet damit die Regionalbereiche Nord und Süd, das Private Banking, die Direktbank sowie das Vertriebsmanagement und das Marketing.