Gastronomie Hamburg

Five Guys eröffnet zweite Filiale: Hamburger für Hamburger

Five Guys: Deutschlandchef Jörg Gilcher im Oktober 2021 in der ersten Hamburger Filiale der Burgerkette. Nun eröffnet bereits die zweite.

Five Guys: Deutschlandchef Jörg Gilcher im Oktober 2021 in der ersten Hamburger Filiale der Burgerkette. Nun eröffnet bereits die zweite.

Foto: Roland Magunia / HA

Von der Terrasse des Fast-Food-Restaurants kann man auf die Alster schauen – und drinnen gibt es auch eine Menge zu sehen.

Hamburg. Zwar hat der Umbau länger gedauert als geplant, aber nun eröffnet die amerikanische Burgerkette Five Guys ihre zweite Filiale in Hamburg. Am 26. Juli gehen die Hamburger-Brater mit dem charakteristisch weiß-rotem Look mit 50 Beschäftigten am Jungfernstieg an den Start. Five Guys hat dort das ehemalige Ladenlokal des Schuhhändlers Schuh Kay gemietet.

Auf einer Restaurantfläche von 500 Quadratmetern plus Terrasse mit Alsterblick ist Platz für 122 Sitzplätze. Zum ersten Mal hat das Unternehmen eine sogenannte 360-Grad-Küche eingebaut, in der die Gäste die Zubereitung ihrer Bestellung von jedem Blickwinkel verfolgen können.

Five Guys plant weitere Filialen in Hamburg

Five Guys hatte im Herbst 2021 am Millerntorplatz den ersten Standort eröffnet. Bundesweit betreibt die Burgerkette, die in 14 Ländern präsent ist, inzwischen 33 Restaurants – und will weiter expandieren. Auch in Hamburg sind weitere Standorte möglich. Konkrete Pläne gibt es noch nicht.

( mik )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft