Hamburg. Nach Meinung von Hamburger Experten wurden einige Kostenfaktoren bei der Elbvertiefung unberücksichtigt gelassen. Die Hintergründe.

Die Elbvertiefung ist weitgehend abgeschlossen. Seit einigen Tagen können große Containerfrachter die ausgebaggerte Fahrrinne in den Hafen mit mehr Tiefgang befahren. Die Frage ist nur: Wie lange? Zwei Hamburger Wirtschaftswissenschaftler ziehen den volkswirtschaftlichen Nutzen des Projekts in Zweifel und warnen vor den Kosten durch Umweltschäden. Ihr Fazit: man sollte die Fahrrinne wieder verschlicken lassen.