Angela Titzrath

HHLA-Chefin ist Kandidatin für Lufthansa-Aufsichtsrat

 HHLA-Vorstandschefin Angela Titzrath.

HHLA-Vorstandschefin Angela Titzrath.

Foto: Roland Magunia

Von Regierungskreisen wird Angela Titzrath für diesen Posten gehandelt. Bund soll zwei Sitze im Aufsichtsrat erhalten.

Hamburg. Die Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), Angela Titzrath, zieht möglicherweise in den Aufsichtsrat der Lufthansa ein. Zumindest wird sie von Regierungskreisen in Berlin für diesen Posten gehandelt. Grund ist, dass der Bund infolge des milliardenschweren Rettungspakets für die Airline zwei Sitze im Aufsichtsrat erhalten soll. Im Bundesfinanzministerium gibt es eine Liste mit Kandidaten, auf der auch Titzraths Name steht. Dies müsste dann der Aufsichtsrat der HHLA genehmigen.