US-Motorrad-Ikone unter Druck

Trump droht EU nach Harley-Davidson-Gewinneinbruch

Harley-Verkäufe sind auch in den USA zurückgegangen, wo der Hersteller unter einer alternden konservativen Kundschaft leidet.

Harley-Verkäufe sind auch in den USA zurückgegangen, wo der Hersteller unter einer alternden konservativen Kundschaft leidet.

Foto: dpa

Das Verhältnis zwischen Harley-Davidson und Donald Trump gilt als schwierig. Nun droht der Präsident der EU mit Vergeltung - weil deren Zölle der US-Motorrad-Ikone schaden. Dabei hat das traditionsreiche Unternehmen eigentlich noch ganz andere, hausgemachte Probleme.