Einzelhandel

Görtz' Kinderschuh-Fee kommt zu Kunden nach Hause

Die Kinderschuh-Fee von Görtz vor ihrem Kleintransporter mit zahlreichen Kinderschuhen.

Die Kinderschuh-Fee von Görtz vor ihrem Kleintransporter mit zahlreichen Kinderschuhen.

Foto: Dirk Uhlenbrock / Görtz/ Dirk Uhlenbrock

Der Schuhhändler bietet Beratung und Verkauf in den eigenen vier Wänden nach Anmeldung ohne Extra-Kosten.

Hamburg.  Wer Kindern Schuhe kaufen will, weiß, dass dieses mitunter viel Geduld erfordert. Im Laden ist Gedränge, die Kleinen sind bei der Anprobe nicht recht bei der Sache. Sie turnen lieber auf den Bänken oder üben in der Damenabteilung auf hochhackigen Pumps zu laufen. Dann gibt es Streit über die Farbe, und schließlich steht man schweißgebadet an der Kasse.

Das muss nicht so sein, dachte sich Ludwig Görtz. Der Hamburger Schuhhändler bietet jetzt nämlich einen neuen Service an: die Beratung und den Verkauf von Kinderschuhen in den eigenen vier Wänden. Das Unternehmen hat dazu eine Filialmitarbeiterin als „Kinderschuh-Fee“ abgestellt, die auf Bestellung mit einer großen Auswahl an Kinderschuhen im Gepäck zu den Kunden nach Hause kommt. Dort können die Kinder die Modelle in gewohnter Umgebung anprobieren und die Eltern den Kauf stressfrei abwickeln, ohne Extra-Kosten.

Görtz betreibt einen Kleintransporter mit einer großen Auswahl an Kinderschuhen

Bei der Schuh-Fee handelt es sich um eine langjährige Mitarbeiterin. Görtz bezeichnet sie als „kindererprobte Koryphäe“, die bei ihrem Besuch die Kunden über Passformen, Materialien und Marken informiert. Sie fährt mit einem dreirädrigen, italienischen Kleintransporter durch die Stadt und hat eine große Auswahl an Modellen dabei.

Um diese Auswahl einzugrenzen, müssen interessierte Eltern zuvor einen Fragebogen ausfüllen. Darin geht es um Markenpräferenzen, Größe und Geschlecht des Kindes und konkrete Wünsche. Es werden Kinderschuhe für jedes Alter angeboten, so Görtz. Es bestehe keine Mindestabnahmemenge, und der Service sei vorerst kostenfrei.

Zunächst gilt das Angebot für Bestandskunden

Görtz offeriert das Kinderschuh-Angebot zunächst registrierten Bestandskunden und Inhabern einer Kundenkarte im Raum Hamburg. Diese werden per Newsletter über die Offerte informiert und können die „Kinderschuh-Fee“ mittels E-Mail buchen. Eine Ausweitung des Angebots ist aber angedacht. „Unsere Analyse zeigt, dass der Kinderschuh-Kauf von vielen Eltern als Stressfaktor gesehen wird. Hier wollen wir als kompetenter Partner und Berater helfen“, sagt Amit Sinha, Direktor für Marketing und E-Commerce bei Görtz.