Hamburg

„Wir wollen Frieden für die Handelskammer“

Schluss mit persönlichen Eitelkeiten: André Mücke, 41, hier in den Räumen der Handelskammer, will sich auf Inhalte konzentrieren.

Schluss mit persönlichen Eitelkeiten: André Mücke, 41, hier in den Räumen der Handelskammer, will sich auf Inhalte konzentrieren.

Foto: Roland Magunia / HA

Übergangspräses André Mücke erklärt, was er in den kommenden Monaten am Adolphsplatz verändern und bewegen möchte.