Strafzölle

Bundesregierung warnt vor „weltweitem Handelskrieg“

Die deutsche Autoindustrie wäre von einem weltweiten Handelskrieg voraussichtlich stark betroffen.

Die deutsche Autoindustrie wäre von einem weltweiten Handelskrieg voraussichtlich stark betroffen.

Foto: Jörg Sarbach / dpa

Der Transatlantik-Koordinator Peter Beyer rechnet mit Strafzöllen auf europäische Automobil-Importe noch im August oder September.