Medienmacher

Beim „Spiegel“ deutet sich ein Ende der Ära Brinkbäumer an

Klaus Brinkbäumer trat die Nachfolge des in der Belegschaft unbeliebten Wolfgang Büchner an.

Klaus Brinkbäumer trat die Nachfolge des in der Belegschaft unbeliebten Wolfgang Büchner an.

Foto: Anke Waelischmiller/SVEN SIMON / imago/Sven Simon

Seit etwas mehr als drei Jahren ist Klaus Brinkbäumer Chefredakteur beim „Spiegel“. Jetzt macht man sich Gedanken über seine Nachfolge.