Börse

Dax schafft es erstmals über die Marke von 13.000 Punkten

Die Dax-Kurve ist am Donnerstag so hoch wie nie gestiegen.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Die Dax-Kurve ist am Donnerstag so hoch wie nie gestiegen.

Der Leitindex Dax hat die Rekordmarke von 13.000 Punkten geknackt. Antreiber sind Spekulationen über einen weltweiten Wirtschaftsboom.

Frankfurt.  Der Dax hat nach mehreren Anläufen am Donnerstag die Marke von 13.000 Punkten geknackt. Der deutsche Leitindex stieg um 0,2 Prozent auf 13.202 Zähler und notierte damit so hoch wie noch nie in seiner rund 30-jährigen Geschichte. Angetrieben wird die Rally seit Tagen von Spekulationen auf einen weltweiten Wirtschaftsboom.

Unterstützt wurde der Anstieg am Donnerstagnachmittag vom etwas nachgebenden Euro. Die Gemeinschaftswährung fiel auf 1,1835 Dollar von einem Tageshoch von 1,1880 Dollar. Damit verbessern sich wieder die Chancen der Export-Unternehmen auf dem Weltmarkt.

In den USA hangeln sich die großen Aktienindizes schon seit Monaten von Rekord zu Rekord. Am Donnerstag tendierte die Wall Street allerdings etwas niedriger. (rtr)

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.