Zugverkehr

Deutsche Bahn verliert laut Bericht immer mehr Marktanteile

Private Unternehmen wie die Nordwestbahn in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen haben laut der „Passauer Neuen Presse“ inzwischen einen Marktanteil von 30 Prozent im regionalen Schienenpersonennahverkehr.

Private Unternehmen wie die Nordwestbahn in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen haben laut der „Passauer Neuen Presse“ inzwischen einen Marktanteil von 30 Prozent im regionalen Schienenpersonennahverkehr.

Foto: imago stock&people

Private Bahnanbieter werden im regionalen Schienenverkehr offenbar immer wichtiger. Und das dürfte sich in Zukunft noch verstärken.

Berlin.  Die Deutsche Bahn verliert einem Medienbericht zufolge im Nahverkehr weiter an Boden im Wettbewerb mit Privatunternehmen. Zwischen 2002 und 2015 sei der Marktanteil der Bahn im Schienenpersonennahverkehr von 91 Prozent auf 70 Prozent gesunken. Das berichtet die „Passauer Neue Presse“ (Bezahlangebot).

Die Zeitung beruft sich auf einen Bericht des Bundesverkehrsministeriums. Damit habe sich der Wettbewerb sehr positiv entwickelt. Bis 2030 sollen dem Bericht zufolge jährlich bis zu 67 Millionen Zugkilometer neu ausgeschrieben werden. (rtr)