Todesstrafe

Pharmakonzern beschränkt Lieferungen für Giftspritzen

Nachdem der Pharmakonzern Pfizer angekündigt hat, den Einsatz seiner Mittel bei Hinrichtungen auszuschließen, gehen den USA die entsprechenden Substanzen aus.

Nachdem der Pharmakonzern Pfizer angekündigt hat, den Einsatz seiner Mittel bei Hinrichtungen auszuschließen, gehen den USA die entsprechenden Substanzen aus.

Foto: imago stock&people / imago/INSADCO

Der Pharmakonzern Pfizer will den Einsatz seiner Mittel bei Hinrichtungen ausschließen. Damit gehen den USA die Substanzen aus.