Autohersteller

Daimler-Konzern verbucht 2015 neuen Verkaufsrekord

Vor allem die Marke Mercedes-Benz verbucht im Mutterkonzern Daimler Rekord-Verkaufszahlen.

Vor allem die Marke Mercedes-Benz verbucht im Mutterkonzern Daimler Rekord-Verkaufszahlen.

Foto: Sebastian Kahnert / dpa

Daimler verbuchte für 2015 einen neuen Verkaufsrekord. Ein derzeit schwächelnder Markt erwies sich dabei besonders als Wachstumsmotor.

Stuttgart.  Von der VW-Abgasaffäre und dem schwächelnden chinesischen Markt scheinbar unberührt, verbuchte Autohersteller Daimler für 2015 einen neuen Verkaufsrekord. Insgesamt verkauften die Stuttgarter Autobauer 1,99 Millionen Autos. Das ist ein Plus von 14,4, Prozent, wie der Dax-Konzern am Freitag mitteilte.

China hatte die USA im Laufe des vergangenen Jahres als größter Einzelmarkt abgelöst. Mit 373.459 verkauften Autos der Marke Mercedes-Benz machten die Stuttgarter zwar ein Plus von 32,6 Prozent. Im Vergleich zu seinen Rivalen Audi und BMW – die deutlich früher in den chinesischen Markt einstiegen – hinkt Daimler allerdings noch hinterher und kommt an deren Verkaufszahlen noch nicht heran.

In Europa legten die Verkaufszahlen der Marke von Mercedes-Benz um 10,5 Prozent zu, in den USA lediglich um 3,8 Prozent. Daimlers Verkaufsschlager war die kompakte C-Klasse mit 443 909 verkauften Autos – ein Plus von 40,1 Prozent. Den Absatz seiner sportlichen Geländewagen (SUV) steigerte Daimler um 26,6 Prozent auf 252.866 Fahrzeuge. (bk/dpa)