Abgasaffäre

US-Regierung verklagt Volkswagen auf Milliarden-Strafe

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, steht bei einem Rundgang durch das Volkswagen-Werk in Wolfsburg neben einem Elektro-Golf für die Bundespolizei.

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, steht bei einem Rundgang durch das Volkswagen-Werk in Wolfsburg neben einem Elektro-Golf für die Bundespolizei.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Das US-Justizministerium und die Umweltbehörde EPA überziehen VW mit einer Zivilklage: Es sind damit Strafen in Milliardenhöhe möglich.