Lebensversicherung weniger wert – Allianz kürzt die Rendite

Hamburg. Schlechte Nachrichten für die Kunden der Allianz Leben. Der Marktführer senkt erneut im nächsten Jahr die Überschussbeteiligung für Lebens- und Rentenversicherungen. Die laufende Verzinsung sinkt auf 3,4 Prozent, nach 3,6 Prozent in diesem Jahr. Das Unternehmen begründete die Entscheidung mit den nochmals gesunkenen Zinsen. Die Entscheidung des Branchenführers gilt als Signal für die Branche, sodass auch andere Versicherer ihre Überschussbeteiligung reduzieren werden. Der Branchenexperte Reiner Will von der Rating-Agentur Assekurata rechnet mit einem durchschnittlichen Rückgang um 0,25 Prozentpunkte.