Info

Rekordausgaben für die Schönheit

Mit einer alternden Gesellschaft wächst zugleich der Wunsch, länger jünger auszusehen: In Deutschland haben die Verbraucher 2013 mit hochgerechnet 13 Milliarden Euro so viel Geld für Körperpflege, Kosmetik und Duft ausgegeben werden wie nie zuvor. Zukünftiges Wachstum versprechen sich Hersteller und Handel durch Naturkosmetik, steigende Verwendungsintensitäten und das wachsende Onlinegeschäft, ergab eine Studie der Unternehmensberatung KPMG.

In Deutschland teilen sich die fünf größten Anbieter (Beiersdorf, L’Oréal, Henkel, Procter & Gamble und Coty) mit starken Marken wie Nivea, Wella oder Coty Prestige mehr als 40 Prozent des Marktes. Naturkosmetik erreicht heute einen Anteil von etwa sieben Prozent in der Pflege.

Die Wachstumsraten des Naturkosmetikmarkts sehen Experten im Zusammenhang mit der Entwicklung des Biomarktes. In den vergangenen Jahren habe sich hier ein Wandel von einer schmalen Zielgruppe ökologisch orientierter Verwender hin zu breiteren Bevölkerungsschichten vollzogen.