Menschlich gesehen

Blühendes Leben

Der Mann setzt auf Werte und Treue. Seit 30 Jahren, also schon seit der Schulzeit in Hamburg, kennt Alexander Zoern seine Frau Cornelia. Seit 19 Jahren ist er mit ihr verheiratet. „Man muss zusammen durch dick und dünn gehen können“, beschreibt der 48-Jährige sein Verständnis von Partnerschaft. Drei Kinder, zwei Mädchen und einen Jungen, hat der Chef des vor 40 Jahren in Hamburg gegründeten Unternehmens Blume2000. Die Älteste wird 18, die jüngste ist zwölf.

Der gebürtige Hanseat setzt privat und in seinem Job zwar auf Beständigkeit. Dazu gehört aber auch Weiterentwicklung. Sein Aufgabe besteht derzeit darin, die 190 Geschäfte von Blume2000 schöner zu machen und mehr Leistungen in den Läden anzubieten. Alle Filialen werden renoviert, in Zukunft will das Unternehmen für die Kunden erstmals auch Blumen binden. Deshalb will er in den nächsten Jahren 1000 Floristen einstellen.

Tradition ist dem Diplom-Kaufmann wichtig. Er fährt in seiner Freizeit eine Yamaha XT 500 aus dem Jahr 1976, eine Geländemaschine. Auch in den Ferien steht seine Familie im Mittelpunkt: Hochseefischen mit den Kindern, aber auch Wandern in Deutschland oder in den Vereinigten Staaten gehören zu seinen Hobbys.

Derzeit jedoch leidet der Sportfan, der Fitness macht und Rugby gespielt hat, ein wenig. Schon seit 25 Jahren ist er Mitglied beim HSV.

( (stü) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft