Prokon wankt – Anleger ziehen 188 Millionen Euro ab

Itzehoe. Die Anleger der Windkraftfirma Prokon haben bereits 13 Prozent des Genussrechtskapitals gekündigt. Das sind 188 Millionen Euro und mehr, als das Unternehmen aus Itzehoe nach eigener Darstellung verkraften kann. Damit steigt die Gefahr einer Insolvenz weiter. Genussrechte sind eine Art Darlehen. Prokon versprach Anlegern Zinsen von bis zu acht Prozent. Eine Kündigung halten Experten jetzt kaum noch für aussichtsreich.