Geldanlage

Kostenloser Depotcheck von unabhängigen Experten

Aktien oder Anleihen oder gar Gold? In Krisenzeiten ist unabhängiger Rat für die Optimierung des Depots gefragt.

Gerade in stürmischen Zeiten lohnt ein prüfender Blick in das Depot. Japan-Krise, Euro-Schuldenkrise oder der Bürgerkrieg in Libyen lassen die Aktienmärkte Achterbahn fahren. Abendblatt.de bietet seinen Lesern einen kostenlosen Depotcheck mit unabhängigen Vermögensverwaltern, organisiert durch die V-Bank AG. Sie analysieren das Depot und geben Ratschläge zur Optimierung.

Allein im vergangenen Jahr ist das Geldvermögen der Deutschen um 220 Milliarden Euro auf 4,88 Billionen Euro gestiegen. Im Durchschnitt verfügt nun jeder Bundesbürger über knapp 60.000 Euro. Das sind fast 3000 Euro mehr als Ende 2009. Knapp 40 Prozent des Geldes liegen auf Tages- und Festgeldkonten oder Sparbüchern. Da die Verzinsung meist unter der Inflationsrate liegt, wird Geld vernichtet. Selbst wer über ein Wertpapierdepot verfügt, hat oft keine optimale Aufteilung unter den Anlageklassen wie Aktien, festverzinsliche Wertpapiere oder Rohstoffe.

Hier setzt die Kooperation mit unabhängigen Vermögensverwaltern an. Sie nehmen vorhandene Anlagen unter die Lupe und gleichen sie auf Risikobereitschaft oder Ruhestandsplanung ab. Wer Geld neu anlegen will, kann sich grundlegende Hinweise zum richtigen Investieren geben lassen. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme am Vermögens-Check ist, dass Sie über ein Vermögen von mindestens 25.000 Euro verfügen oder einen solchen Betrag anlegen wollen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ HIER KÖNNEN SIE SICH KOSTENLOS ANMELDEN. + + +

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was, wie, wo - Abendblatt-Online beantwortet die wichtigsten Fragen zum Vermögens-Check.

Wie läuft eine solche Beratung ab?

Spätestens 15 Werktage nach Anmeldung wird sich der Vermögensverwalter per Telefon, Brief oder E-Mail bei Ihnen melden. Die Beratung kann telefonisch oder persönlich erfolgen und bis zu zwei Stunden dauern. Die Ergebnisse werden in der Regel kurz schriftlich dokumentiert. Eine solche Einschätzung informiert über die bestehende Vermögensstruktur und gibt Empfehlungen, wie diese verbessert werden kann.

Welche Informationen muss ich preisgeben?

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für den Vermögens-Check ein. Natürlich benötigt der Vermögensverwalter zur Vorbereitung auch Informationen über Ihr Depot. Sie können aber auch erst im Gespräch entscheiden, welche Informationen Sie geben möchten.

Was kann ich von der Aktion nicht erwarten?

Bei der Beurteilung des Depots handelt es sich um eine Ersteinschätzung allgemeiner Art. Einzelfragen im Sinne von konkreten Anlagetipps oder ob man Aktie A oder Fonds B noch halten oder verkaufen soll, werden beim Vermögens-Check nicht beantwortet. Solche Ratschläge sind nur im Rahmen einer genau definierten Kundenbeziehung möglich.

Was ist ein Vermögensverwalter?

Vermögensverwalter arbeiten unabhängig von Banken. Sie werden teilweise erfolgsabhängig vergütet. Vermögensverwalter unterliegen der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Damit sind sie bestimmten Regularien unterworfen. Dennoch können die Leistungen der Vermögensverwalter sehr unterschiedlich ausfallen.

Was kostet Sie die Teilnahme am Vermögens-Check?

Diese Leser-Aktion ist kostenlos. Mit der Anmeldung gehen Sie keine weiteren Verpflichtungen ein.

Wie lange läuft die Aktion?

Anmeldeschluss ist der 30. April 2011.

Welche Voraussetzung gibt es für die Teilnahme?

Einzige Voraussetzung zur Teilnahme am Vermögens-Check ist, ein Vermögen von mindestens 25000 Euro oder einen solchen Betrag anlegen zu wollen.

Was passiert mit meinen Daten?

Die bei der Anmeldung gewonnenen Daten wie Name und Telefonnummer werden zum Zwecke der Durchführung des Vermögens-Checks lediglich an einen bankenunabhängigen Vermögensverwalter in Ihrer Nähe weitergegeben und von der V-Bank nur während der Aktion gespeichert. Die V-Bank AG versichert, dass alle datenschutzrechtlichen Vorschriften strikt eingehalten werden. Lediglich wenn Sie dem Vermögensverwalter schriftlich erlauben, Sie im Nachgang zum Vermögens-Check mit Informationen oder Einladungen zu Informationsveranstaltungen zu versorgen, werden Sie weiterhin kontaktiert. Die Einverständniserklärung kann jederzeit widerrufen werden.

Welche Rolle spielt die V-Bank beim Vermögens-Check?

Die V-Bank in München ist nur für unabhängige Vermögensverwalter und institutionelle Kunden tätig. Sie arbeitet als Dienstleister für die Vermögensverwalter bei der Verwaltung der Kundendepots. Die Empfehlungen der Vermögensverwalter erfolgen unabhängig von der Bank.

Kann ich mich auch telefonisch anmelden?

Wenn Sie sich persönlich anmelden wollen, dann rufen Sie im Callcenter der V-Bank an unter: Tel. 0800/444 46 94 (von Montag bis Sonntag in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr; kostenlos aus dem deutschen Festnetz). Bitte geben Sie als Kennwort „Hamburger Abendblatt“ an.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ HIER KÖNNEN SIE SICH KOSTENLOS ANMELDEN. + + +

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------