Casting-Show

Dieter Bohlen holt Pietro Lombardi in die Jury von DSDS

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi stehen bald wieder gemeinsam für DSDS vor der Kamera.

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi stehen bald wieder gemeinsam für DSDS vor der Kamera.

Foto: DSDS / BM

Früher war er selbst Kandidat, jetzt ist er Juror: Pietro Lombardi bewertet künftig Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“.

Berlin.  Ab der nächsten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wird ein neues Jury-Mitglied neben dem „Pop-Titan“ Dieter Bohlen Platz nehmen: Pietro Lombardi. Er wurde im Jahr 2011 zum Superstar gekürt, landete seither mit drei Singles auf Platz eins der deutschen Charts.

Nun wird er als Juror eine andere Rolle beim Casting-Format einnehmen, wie RTL mitteilte. Er freue sich, zu seinen Ursprüngen zurückzukehren, versichert Lombardi: „DSDS hat all das, was mir in den letzten sieben Jahren passiert ist, überhaupt erst ermöglicht. Dass ich jetzt als Juror an der Seite von Dieter Bohlen zurück ,nach Hause’ kommen darf, bedeutet mir mindestens genauso viel, wie DSDS damals zu gewinnen.“

Pietro Lombardi ist sich „Verantwortung bewusst“

Er sei sich der Verantwortung bewusst, als erster ehemaliger Kandidat Teil der Jury zu sein und über das Talent der neuen Teilnehmer zu urteilen, so Lombardi weiter. Er versuche die Erfahrungen, die er in den vergangenen Jahren gesammelt habe, an die Teilnehmer weiterzugeben. Auf Instagram bedankte er sich bei seinen „Fans und Supportern“, die immer an ihn „geglaubt haben.“

Er wird jedoch erst zu Beginn des nächsten Jahres in der Show zu sehen sein. Ende August beginnt das Casting für die neue Staffel.

(leve)