Volksmusik

Erster Auftritt von Helene Fischer nach Krankheitspause

Helene Fischer ist wieder gesund (Archivbild).

Helene Fischer ist wieder gesund (Archivbild).

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa

Ein hartnäckiger Infekt hat Helene Fischer tagelang von der Bühne ferngehalten. Nun soll die Tournee weitergehen. Nächste Station: Wien

Berlin.  Sieben Konzerte musste sie absagen – am Freitagabend steht Schlagerstar Helene Fischer nach einer Zwangspause erstmals wieder auf der Bühne. Die 33-Jährige wird in der Stadthalle in Wien singen. Ein hartnäckiger Infekt hatte Fischer zuletzt am Auftreten gehindert. Auf Anraten ihres Arztes Noch ist unklar, wann die Konzerte in Berlin nachgeholt werden sollen.

Seit September ist Deutschlands bekannteste Schlagersängerin („Atemlos“) auf ihrer aktuellen Tournee unterwegs. Außer am Freitag sind in Wien auch Shows am Samstag und Sonntag geplant.

Bis Anfang März kommen noch jeweils fünf Auftritte in Oberhausen und in München hinzu. Die Sängerin plant in diesem Jahr auch noch eine Stadiontour durch Deutschland. Dabei will Fischer im Juli auch im Berliner Olympiastadion auftreten. (dpa)