Filmstar

Zsa Zsa Gabor ist im Alter von 99 Jahren gestorben

Zsa Zsa Gabor war bereits zu Lebzeiten eine Legende.

Zsa Zsa Gabor war bereits zu Lebzeiten eine Legende.

Foto: dpa

Hollywood-Star Zsa Zsa Gabor ist tot. Die Diva verstarb im Alter von 99 Jahren in ihrer 28-Zimmer-Villa im kalifornischen Bel Air.

Washington.  Warum einen armen Mann heiraten, wenn es doch genügend reiche gibt? Das muss sich Zsa Zsa Gabor mehr als einmal gedacht haben. Für die wegen schweren Unfallfolgen und Krankheiten zuletzt an den Rollstuhl gefesselte ungarische Alt-Schönheit war das Institut der Ehe ein Geschäft mit Gefühlen. Achtmal investierte sie in solvente Männer wie den Hotelmagnaten Conrad Hilton, den Schauspieler George Sanders oder den Erfinder der Barbie-Puppen, John W. Ryan. Mit jeder gescheiterten Ehe stieg der Klunker-Pegel in ihrem Schmuck-Safe. Jetzt ist sie tot, gestorben nach langer Krankheit in ihrer 28-Zimmer-Villa im kalifornischen Bel Air an einem Herzinfarkt. Hollywoods letzte Glamour-Diva wurde 99 Jahre alt.

„Ich bin eine hervorragende Haushälterin“, hat die als Sari Gabor in Budapest als Tochter eines Gardeoffiziers und einer Schauspielerin geborene Ex-Schönheitskönigin (1936) einmal gesagt, „jedesmal, wenn ich einen Mann verlasse, behalte ich das Haus.“ Bis zuletzt war die Gabor mit einem ehemaligen Saunaklubbesitzer aus dem Württembergischen liiert. Frédéric Prinz von Anhalt segelte seit 1986 in der Bugwelle der Blondine durch die Klaschspalten und das Leben.

Berühmt fürs Berühmtsein

Mit Zsa Zsa Gabor verliert die People-Business-Industrie einen Jahrzehnte lang funktionierenden Dauerrenner. Keine Ärztewartezimmer im Wirtschaftwunderdeutschland war sicher vor den bunten Klatschmagazinen, in denen die Gabor regelmäßig die Seiten füllte. Bei der kleinen Person verdrehte niemand die Augen, wenn sie mit osteuropäischem Akzent und gehörigem Temperament in den Talkshows sagte: „Ich bin berühmt dafür, berühmt zu sein.“

Die Gabor war eben Realistin. Ihr filmisches Wirken hatte trotz über 30 Rollen nur begrenzten Nachhall in der Traumfabrik, sieht man einmal von „Moulin Rouge“ ab. Dafür drehte sie seit der Übersiedelung nach Amerika 1941 ihre eigenen Filme. Eine Endlosschleife von Grandezza, Glamour, Luxus, Reichtum, High-Society und kiloweise Herzschmerzschmalz.

Ein Vermögen für einen Pelz

Herausragend: ihre Liebelei mit Rafael Trujillo, dem Sohn des damaligen Präsidenten der Dominikanischen Republik. Als der ihr einen Pelz und ein Auto im Wert von 25.000 Dollar schenkte, hatte Amerika 1958 ein echtes Promi-Politikum. Im Kongress stellen Abgeordnete den Antrag, die Auslandshilfe für den Inselstaat zu streichen.

Nicht ganz so lange zurück liegt Gabors Disput mit dem deutschen Hollywood-Star Elke Sommer. Im fortgeschrittenen Alter bezichtigte Gabor diese Dame (unterstützt durch den lautsprecherischen Gatten), eine alte Schabracke zu sein. Vor Gericht verlor Gabor und musste mehr als drei Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. 1989 verschwand sie für drei Tage im Gefängnis. Sie hatte den Streifenpolizisten Paul Kramer geohrfeigt. Der Ordnungshüter hatte sie angehalten, weil das Nummernschild an ihrem Wagen abgelaufen war.http://Zsa_Zsa_Gabor_wurde_fast_100_Jahre_alt{esc#209026431}[video]

Erfolg mit Lebensratgebern

Spätestens nach einem von ihrem Friseur verursachten schweren Autounfall 2002 auf dem Sunset Boulevard in Hollywood wurde es stiller um die Diva, die sich mit Buch-Ratgebern à la „Wie man einen Mann bekommt, wie man einen Mann festhält, wie man einen Mann los wird“ eine treue Leserschaft erschrieb. Gabor litt unter einer halbseitigen Lähmung, Hüftoperationen, einem Schlaganfall und einer Bein-Amputation. Das Schicksal ersparte der Großtante des Szene-Girls Paris Hilton so gut wie nichts.

Für das Exzentrische in der Ehe war fortan allein Ehemann Frédéric Prinz von Anhalt zuständig. Regelmäßig lieferte er sich mit Zsa Zsa Gabors einziger Tochter, der inzwischen verstorbenen Francesca Hilton, öffentliche Schaugefechte. Außerdem adoptierte der Hobby-Playboy (73) vor zehn Jahren einen Stripklub-Betreiber, einen Arzt und einen Fitnessstudio-Besitzer. Frédéric Prinz von Anhalt war selbst unter dem bürgerlichen Namen Hans Georg Robert Lichtenberg zur Welt gekommen und wurde später vom Adelsgeschlecht adoptiert.

Einen Tag Ehe

Im Ehe-Register von Zsa Zsa Gabor liegt der „Anhalter“ mit 30 zusammen verbrachten Jahren unerreicht vorn. Das Schlusslicht hält der mexikanische Schauspieler Felipe de Alba. Sein Bund hielt bis zu Annullierung nur 24 Stunden. Die Gabor war zu dem Zeitpunkt noch anderweitig unter Ehe-Vertrag.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.