Roman

Simon Beckett bringt neues David-Hunter-Buch heraus

Der britische Autor Simon Beckett hat es mit allen seinen David-Hunter-Krimis in Deutschland auf Platz eins der „Spiegel“-Bestsellerliste geschafft.

Der britische Autor Simon Beckett hat es mit allen seinen David-Hunter-Krimis in Deutschland auf Platz eins der „Spiegel“-Bestsellerliste geschafft.

Foto: imago stock&people / imago/Horst Galuschka

Star-Autor Simon Beckett hat einen neuen Krimi geschrieben. Das Buch soll im Oktober auf Deutsch erscheinen – vor der Original-Ausgabe.

Reinbek.  Gute Nachricht für Fans von Simon Beckett: Der britische Star-Autor (56/„Chemie des Todes“) bringt nach längerer Pause wieder einen Roman über den forensischen Anthropologen Dr. David Hunter auf den Markt. „Totenfang“ soll am 14. Oktober im Wunderlich Verlag erscheinen, wie der Verlag am Donnerstag in Reinbek bei Hamburg mitteilte.

Beckett gilt als einer der erfolgreichsten britischen Thriller-Autoren überhaupt und hat mit seiner David-Hunter-Reihe, den Büchern „Chemie des Todes“, „Kalte Asche“, „Leichenblässe“ und „Verwesung“ schon jetzt ein Stück Krimigeschichte geschrieben. Alle Bücher von Beckett, die auf Deutsch veröffentlicht wurden, schafften es nach Verlagsangaben auf Platz eins der „Spiegel“-Bestsellerliste.

Englische Fassung erscheint erst 2017

Sein neuer Roman dreht sich um einen mysteriösen Leichenfund in einem Fluss in der englischen Grafschaft Essex.

Die deutsche Ausgabe ist die Weltpremiere des Buches, wie der Verlag mitteilte, das Original in englischer Sprache soll voraussichtlich erst Anfang 2017 erscheinen. Beckett wird sein Buch auf der Frankfurter Buchmesse vorstellen. (dpa)