Hollywood

Lady Gaga übernimmt Hauptrolle in „A Star Is Born“-Remake

Lady Gaga bei einer Party in Beverly Hills. Die Popdiva hat ihre erste Hauptrolle in einem Hollywood-Film ergattert.

Lady Gaga bei einer Party in Beverly Hills. Die Popdiva hat ihre erste Hauptrolle in einem Hollywood-Film ergattert.

Foto: DANNY MOLOSHOK / REUTERS

Lady Gaga und Bradley Cooper stehen bald gemeinsam vor der Kamera. Cooper spielt auch eine entscheidende Rolle hinter der Kamera.

Berlin.  Lady Gaga und Bradley Cooper übernehmen die Hauptrollen in der Neuverfilmung des Klassikers „Ein Stern geht auf“ (Originaltitel: „A Star Is Born“). Lady Gaga wird außerdem Songs beisteuern, die sie extra für den Film komponieren wird, wie US-Medien berichten. Für die Sängerin ist es die erste große Hauptrolle in einem Hollywood-Film.

Das ist aber nicht die einzige Premiere: Denn Bradley Cooper wird nicht nur vor der Kamera stehen, sondern auch Regie führen. Lady Gaga schrieb auf Twitter, dass sie sich sehr auf das gemeinsame Projet mit dem Star aus den „Hangover“-Filmen freue.

Der Film wird die vierte Version von „A Star Is Born“ sein. Das Original stammt aus dem Jahr 1937. 1954 übernahm Judy Garland die weibliche Hauptrolle. Im bisher letzten Remake aus dem Jahr 1976 war Barbra Streisand die Hauptdarstellerin. Cooper hatte die Rolle zunächst Beyoncé angeboten, die aber absprang. (kge)