Zusammenbruch

Verdacht auf Herzinfarkt: Wendler muss Termine absagen

Unter Anleitung von Profitänzerin Isabel Edvardsson hatte Schlagersänger Michael Wendler für die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ trainiert. In der Finalshow sollten noch einmal alle Paare auftreten, auch Wendler und Edvardsson, die schon ausgeschieden waren. Daraus wird nun nichts mehr.

Unter Anleitung von Profitänzerin Isabel Edvardsson hatte Schlagersänger Michael Wendler für die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ trainiert. In der Finalshow sollten noch einmal alle Paare auftreten, auch Wendler und Edvardsson, die schon ausgeschieden waren. Daraus wird nun nichts mehr.

Foto: imago stock&people / imago/Future Image

Michael Wendler kann nicht bei der RTL-Show „Let’s Dance“ auftreten. Der Sänger war am Mittwoch auf seiner Ranch kollabiert.

Dinslaken/Oberhausen.  Schlagersänger Michael Wendler wird am Freitag nicht bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ auf der Bühne stehen. Auch der Auftritt beim Schlagerfestival „Oberhausen Olé“ am Samstag ist abgesagt. Olé-Veranstalter und Wendler-Vertrauter Markus Krampe bestätigte gegenüber unserer Redaktion: „Michael kann in den nächsten Tagen keine Termine wahrnehmen.“

Wendler-Vertrauter: „Starke Schmerzen in der Brust“

Was war geschehen? Der polarisierende Schlagersänger war am Mittwoch bei schwüler Witterung auf seiner Ranch in Dinslaken zusammengebrochen. Der Notarzt musste ausrücken und den 43-Jährigen versorgen. Ex-Manager Krampe befand sich zu diesem Zeitpunkt mit dem Sänger im Gespräch und schildert die Situation so: „Das alles geschah wie aus dem nichts. Plötzlich wurde Michael blass und klagte über starke Schmerzen in der Brust. Er verlor für kurze Zeit das Bewusstsein.“

Krampe leistete Erstmaßnahmen, lagerte die Beine des Sängers hoch. Der verständigte Notarzt versorgte den Popschlagersänger („Sie liebt den DJ“, „Nina“) anschließend medizinisch. Eigentlich sollte Michael Wendler sofort in ein Krankenhaus eingeliefert werden, schildert Krampe die Situation weiter, doch der Sänger verzichtete auf eigene Verantwortung darauf. „Auch am nächsten Tag ist sein Zustand nicht besser geworden. Sein Hausarzt wurde alarmiert, der ihm strenge Ruhe verordnet hat.“ Es bestünde sogar der Verdacht auf einen Herzinfarkt. Genaueres soll eine Untersuchung bei einem Kardiologen ergeben.

Letzter Auftritt vor USA-Umzug abgesagt

Eigentlich wollte Michael Wendler am Freitag bei „Let’s Dance“ mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson auf der großen TV-Bühne stehen, doch dies sei nun nicht möglich. Bei der Finalsendung der RTL-Show sollten noch einmal die bereits ausgeschiedenen Tanzpaare auftreten. Krampe: „Bereits die Proben für die TV-Sendung konnte Michael natürlich nicht wahrnehmen.“

Ebenso tabu ist sein Auftritt beim Schlagerfestival „Oberhausen Olé“ am Samstag. Bei der Olé-Party wollte der Sänger vor seinem angekündigten Umzug in die USA ein letztes Mal vor 30.000 Fans mit Schlagerkollegen wie Mickie Krause, Michelle und Jürgen Drews auf der Open-Air-Fläche neben dem Oberhausener Einkaufszentrum Centro feiern. Krampe: „Wir wollen ihm nun von der Bühne die besten Genesungswünsche senden!“