EU-Austritt

Fast 300 britische Prominente warnen vor dem Brexit

Benedict Cumberbatch, Keira Knightley und fast 300 andere britische Promis fordern in einem offenen Brief den Verbleib ihres Landes in der EU.

Benedict Cumberbatch, Keira Knightley und fast 300 andere britische Promis fordern in einem offenen Brief den Verbleib ihres Landes in der EU.

Foto: Suzanne Plunkett / REUTERS

Benedict Cumberbatch oder Vivienne Westwood warnen Großbritannien vor dem EU-Austritt. Das Land solle nicht zum Außenseiter werden.

London.  Die Liste der Unterzeichner ist hochkarätig: Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, John le Carré und Vivienne Westwood haben sich in einem offenen Brief für einen Verbleib ihres Landes in der EU ausgesprochen. Beinahe 300 Schauspieler, Schriftsteller und Künstler aus Großbritannien haben das Schreiben unterzeichnet.

In dem Schreiben, das am Donnerstagabend im „Telegraph“ veröffentlicht wurde, heißt es: „Von der kleinsten Galerie bis zum größten Blockbuster haben viele von uns an Projekten gearbeitet, die ohne EU-Förderung oder internationale Zusammenarbeit nie stattgefunden hätten. Großbritannien ist nicht nur stärker in der EU, sondern auch einfallsreicher und kreativer.“

Warnung vor der Außenseiter-Rolle

Unter Verweis auf David Bowie stellen die Briefschreiber fest, dass die britische Kreativität „den Rest der Welt inspiriert und beeinflusst“. Das Land solle daher kein Außenseiter werden.

Am 23. Juni stimmen die Briten darüber ab, ob Großbritannien Teil der Europäischen Union bleiben soll. Premierminister David Cameron wirbt für einen Verbleib in der EU und weiß dabei große Teile der Wirtschafts- und Wissenschaftselite auf seiner Seite. Trotzdem kann er die Unterstützung der Prominenten gut gebrauchen. In Umfragen zeichnet sich ein denkbar knappes Ergebnis ab. (dpa)