„Happy“-Sänger

Pharrell Williams mit Stern auf dem Walk of Fame verewigt

US-Popstar und „Happy“-Sänger Pharrell Williams ist mit einem Hollywood-Stern geehrt worden. Der Erfolgsproduzent nannte in seiner Dankesrede die Musik die „Wirbelsäule seines Lebens“.

Los Angeles. US-Popstar und Songwriter Pharrell Williams ist mit einem Stern auf dem legendären Walk of Fame in Hollywood ausgezeichnet worden. Der Schöpfer von Hits wie „Happy“ und „Blurred Lines“ bezeichnete in seiner Dankesrede am Donnerstag Musik als „Wirbelsäule seines Lebens“. Er habe nie geahnt, wohin ihn seine „Liebe zur Musik“ tragen werde, sagte der 41-jährige Sänger.

Williams' Songs sind mit 100 Millionen verkaufter Titel Kassenschlager, allein „Happy“ wurde zehn Millionen Mal geordert. Der Song erhielt zudem in diesem Jahr eine Oscar-Nominierung als bester Filmsong für den Streifen „Ich – Einfach Unverbesserlich 2“. Williams wurde zudem mit sieben Grammys geehrt. Als Produzent verhalf der Hip-Hop-Musiker zudem Größen wie Daft Punk, Justin Timberlake, Jay Z und Madonna zu Hits.

Schauspielerin Ellen DeGeneres beschrieb den Geehrten während der Zeremonie als „sanfte Seele“. „Ich habe ein Gedicht zu deinen Ehren geschrieben, weil ich mir gesagt habe, du könntest einen Song daraus machen und wir beide könnten daran verdienen“, witzelte die Komikerin. „P steht für 'pretty', H für 'happy', A für Astronomie, denn du bist ein Stern, R für 'rrr!', denn du bist sexy...“ buchstabierte DeGeneres.

Erst diese Woche hatte auch der deutsch-österreichische Schauspieler und zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz seinen Stern auf dem Walk of Fame enthüllt.

( (AFP) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Leute