Dem Design verpflichtet

Erika Lagerbielke , 1960 in Stockholm geboren, kam bereits während ihres Industriedesign-Studiums 1982 durch ein Stipendium zu Orrefors - und blieb. Während ihrer 25-jährigen Schaffensphase hat sie verschiedenste Preise, von Fachleuten wie von Kunden, gewonnen. Zu ihren großen künstlerischen Erfolgen gehören unter anderem die Glasserien "Intermezzo", "Merlot" und nun das neue "Difference". Alle gewannen schwedische Design-Preise, die 1985 entstandene "Intermezzo"-Serie mit dem charakteristischen, leuchtend blauen Tropfen im Glasstiel zählt noch heute zu den meistverkauften Glasserien der Manufaktur. Orrefors wurde 1898 in der Provinz Småland gegründet. Nach der Fusion mit der ebenfalls dort ansässigen, allerdings bereits 1742 gegründeten Glasfabrik Kosta beschäftigt die Orrefors Kosta Boda AB heute in vier Glasfabriken 950 Personen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.