ESC-Serie

ESC-Kandidat Litauen: Monika Liu performt "Sentimentai"

| Lesedauer: 4 Minuten
Rebecca Baden
Das sind die ESC-Gewinner der vergangenen Jahre

Das sind die ESC-Gewinner der vergangenen Jahre

Seit 1956 sitzen Menschen weltweit einmal jährlich vor dem Fernseher und feuern die heimischen Kandidaten beim Eurovision Song Contest an. Die letzten Gewinner im Schnelldurchlauf:

Beschreibung anzeigen

Litauen startete 1994 mit null Punkten und legt seither kaum gute ESC-Resultate hin. Kann Monika Liu das Land mit ihrem Chanson retten?

Berlin. 
  • Litauen schickt die Sängerin Monika Liu zum Eurovision Song Contest 2022
  • Das Land war beim ESC bisher nicht sehr erfolgreich
  • Kann Monika Liu das ändern?

Litauen feierte sein Debüt beim Eurovision Song Contest (ESC) im Jahr 1994 mit einem komplett in der Landessprache gesungenen Song – und landete mit null Punkten auf dem letzten Platz. Seither performte das Land mit englischen Beiträgen, litauischem Dialekt und sprachlichen Mischversionen. Die Erfolge: meist mittelmäßig bis schlecht. Nun soll die diesjährige Kandidatin für das Land im Baltikum erstmals wieder komplett auf Litauisch singen. Kann Monika Liu im italienischen Turin mit ihrem litauischen Chanson-Charme überzeugen?

Zumindest beim Vorentscheid in Litauen selbst hatte die Sängerin mit "Sentimentai" (auf Deutsch: Gefühle) das Publikum und die Jury begeistert. Ihr Auftritt holte in allen Etappen die höchste Anzahl an Zuschauerstimmen und im Finale die zwölf Punkte der Vorentscheid-Jury. Liu hatte zu dem Zeitpunkt schon angekündigt, dass sie den Song auch beim ESC auf Litauisch vorsingen wird.

ESC 2022: Alle Hintergründe

Bereits im Januar war "Sentimentai" kurzzeitig das meistgehörte Lied in Litauen und erreichte Platz Eins der Landescharts. Musikalisch ist der Track eine Mischung aus Chanson und dunklem Synth-Pop. Die 34-jährige Liu hat das Lied selbst geschrieben und trägt bei ihren Auftritten stilecht die Mireille Mathieu-Gedächtnisfrisur, den Topfschnitt. Am 10. Mai entscheidet sich beim Halbfinale in Turin, ob sie mit ihrem Look und ihrer Stimme auch den europäischen Geschmack trifft.

ESC-Kandidatin für Litauen: Wer ist Monika Liu?

Zumindest stimmtechnisch dürfte Monika Liu zu den besseren Acts im diesjährigen ESC-Wettbewerb zählen. Die Sängerin wurde am 9. Februar 1988 als Monika Liubinaitė in der litauischen Hafenstadt Klaipėda geboren. Später studierte sie Jazz an der dortigen Universität und später am Berkeley College in Boston. Nach ihrem Abschluss zog Liu erst nach London und später in die litauische Hauptstadt Vilnius, wo sie heute lebt.

Seit ihrem musikalischen Debüt im Jahr 2015 hat Liu drei Alben veröffentlicht und sich in Litauen eine beachtliche Karriere aufgebaut. Sie ist eine der bekanntesten Sängerinnen des Landes und war Jurorin in den litauischen Versionen von "The Voice" und "The Masked Singer". Monika Liu spielt außerdem Geige, malt und stellt Schmuck her.

Monika Liu - Sentimentai Eurovision 2022

Litauen hatte beim ESC bisher wenig Erfolg

Mit ihrer Kandidatur tritt Monika Liu ein wenig erfolgreiches Erbe im Gesangswettbewerb an: Nach seinem ersten Auftritt 1994 dauerte es für Litauen weitere zwölf Jahre, bis das Land mit dem sechsten Platz erstmalig in der Top Ten landete. Bis heute bleibt der damalige Act LT United der erfolgreichste Teilnehmer Litauens beim ESC. Jahre später war dem baltischen Land immerhin noch ein weiterer Erfolg vergönnt: Die Band The Roop machte 2021 die bisher höchste Punktzahl von 220 Punkten, landete damit aber nur auf dem achten Platz. Hier sehen Sie alle Platzierungen des vergangenen ESC.

Dazwischen schaffte es Litauen meist nicht in die Finalrunden oder nahm gar nicht erst am Wettbewerb teil: Nach der Null-Punkte-Platzierung bei der ersten Teilnahme 1994 musste Litauen aussetzen und verzichtete danach bis 1999 freiwillig auf eine Kandidatur. Nach dem Auftritt 1999 wiederholte sich die Kette an schlechten Platzierungen und Teilnahmeverzichten.

Erst seit 2004 nimmt Litauen wieder regelmäßiger am ESC teil, flog seither aber weiterhin bereits oft im Halbfinale raus. Mit dieser Historie dürfte ihre eigene Teilnahme für Monika Liu mit viel Spannung verbunden sein. Und wahrscheinlich auch etwas Druck, es besser zu machen.

ESC 2022: Alle News

Dieser Artikel erschien zuerst bei morgenpost.de.