Heavy-Metal-Legende

Sänger der Band Metal Church: Mike Howe ist gestorben

Mike Howe, Sänger der Band Metal Church, bei einem Auftritt. Er verstarb im Alter von nur 55 Jahren.

Mike Howe, Sänger der Band Metal Church, bei einem Auftritt. Er verstarb im Alter von nur 55 Jahren.

Foto: imago images/Gonzales Photo

Er galt als Legende der Heavy-Metal-Musik: Mike Howe, Leadsänger von Metal Church ist verstorben, wie die Band mitteilte.

San Francisco/Berlin. Die Nachricht dürfte bei vielen Heavy-Metal-Fans für Trauer sorgen: Mike Howe, Sänger von Metal Church ist am Montagmorgen im Alter von nur 55 Jahren verstorben. Das teilten seine Bandkollegen auf Facebook mit. Howe war in den 80er- und 90er-Jahren für längere Zeit Sänger der Band gewesen, erst 2015 war er zu Metal Church zurückgekehrt.

Laut Angaben der US-Musiker starb der 55-Jährige in seinem Haus in Eureka, Kalifornien. „Mit tiefstem Bedauern müssen wir den Tod unseres Bruders, unseres Freundes und einer wahren Legende der Heavy-Metal-Musik bekannt geben“, heißt es in dem Post auf dem Facebook-Profil von Metal Church.

Mike Howe: Todesumstände des Metal-Sängers noch nicht bekannt

Die Band sei am Boden zerstört, hieß es weiter. Auch baten die Metal-Musiker darum, ihre Privatsphäre und die der Familie des Verstorbenen in dieser „sehr schweren Zeit“ zu respektieren. Bisher gibt es noch keine genaueren Informationen zu den Umständen des Todes von Mike Howe.

Lesen Sie auch:

Mike Kowe nahm insgesamt sechs Alben mit Metal Church auf

Vor seiner Band-Mitgliedschaft bei Metal Church wirkte Howe in den 80er-Jahren bereits bei Snair und Heretic mit. 1988 folgte er dann auf den vormaligen Sänger David Wayne und nahm mit Metal Church drei Alben auf.

1996 trennte sich die Band jedoch, Howe machte fast 20 Jahre keine Musik. 2015 folgte dann die Wiedervereinigung von Metal Church – mit drei weiteren Alben auf denen der Heavy-Metal-Musiker dann wieder als Leadsänger zu hören war.

Lesen Sie auch: Bill Ramsey tot: Schlagersänger stirbt mit 90 Jahren

(fmg)