Ex-Fußball-Profi

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Norbert Bebensee ist tot

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Norbert Bebensee (67) ist gestorben

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Norbert Bebensee (67) ist gestorben

Der Kult-Auswanderer Norbert Bebensee ist tot. Seine Ehefrau Birgit nimmt auf Instagram Abschied von ihrem geliebten Mann.

Beschreibung anzeigen

Zehn Jahre lang begleitete Vox seine Auswanderung nach Gran Canaria. Nun ist der 67-Jährige gestorben.

Gran Canaria. 
  • Norbert Bebensee ist tot
  • Mit 67 Jahren ist der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer gestorben
  • Der Fernsehsender Vox berichtete zehn Jahre lang über Bebensee und seine Familie

Bedauerliche Nachrichten für alle Zuschauer des Vox-Formats "Goodbye Deutschland": Kult-Auswanderer Norbert Bebensee ist tot. Wie der Sender in einem Instagram-Beitrag berichtet, ist Bebensee am 31. Mai gestorben. Der Fernsehstar wurde 67 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht geklärt. "Sein großes, liebevolles Herz hat einfach aufgehört zu schlagen", lautet ein Zitat der Witwe. Neben Birgit Bebensee hinterlässt der Verstorbene seine Tochter Bianca Bebensee.

Bekannt wurde Bebensee 2008: Vor rund 13 Jahren ließ er seine Auswanderung nach Gran Canaria begleiten. Vox berichtete zehn Jahre über die Abenteuer der Familie und die Gründung ihres Cafés Shorty's.

"Goodbye Deutschland"-Star tot: Witwe trauert im Netz

Auf Instagram nahm Bebensees Witwe Abschied: Auf dem Account des Lokals postete sie einen Beitrag mit drei Fotos und schrieb dazu: "Die Liebe meines Lebens... Wie soll ich nur ohne dich weitermachen? Ich liebe dich."

Ein Bild zeigt das Paar - ein zweites stammt aus Norbert Bebensees Zeit als Sportler. In den Siebziger- und Achtzigerjahren war er als Profifußballer tätig. Ein letztes Foto zeigt Bebensee beim Schwimmen.

Auf der Instagram-Seite der Sendung "Goodbye Deutschland" wird Bebensee mit gleich mehreren Einträgen verabschiedet: "Er war Fußballprofi, Auswanderer, Ehemann, Vater und die starke Schulter, an die sich Birgit Bebensee stets anlehnen konnte", heißt es in einem der Beiträge. (day)