Moderator

Nach "Tagesschau": Jan Hofer wird RTL-Nachrichtensprecher

Jan Hofer wechselt zu RTL

"Tagesschau"-Chefsprecher: Jan Hofer geht in den Ruhestand

Nach 16 Jahren als Chefsprecher verließ Jan Hofer im Ende 2020 die "Tagesschau". Nun wird er das Gesicht einer neuen Sendung bei der Konkurrenz.

Beschreibung anzeigen

Ex-"Tagesschau"-Chefsprecher Jan Hofer wird bald wieder moderieren: Der Sender RTL kündigte ein neues Nachrichtenformat mit ihm an.

Berlin. "Mr. Tagesschau" wird seinen Ruhestand als Nachrichtensprecher bald schon wieder beenden: Im Dezember gab Jan Hofer bekannt, nach , die ARD-Sendung zu verlassen. Jetzt hat der 69-Jährige aber bereits ein neues News-Format an Land gezogen. Wie der Sender RTL am Mittwoch mitteilte, wird Hofer dort ein neues Nachrichtenprogramm moderieren.

Der Pressemitteilung zufolge handelt es sich um eine wochentägliche Nachrichtensendung im Hauptabendprogramm des Privatsenders. Nach eigenen Angaben baut der Kölner Sender damit sein News-Angebot rund um "RTL Aktuell" weiter aus. Weitere Details sollen im Sommer bekanntgegeben werden. In einem Video des Senders sagte Hofer: "Ich freue mich sehr auf mein neues Projekt bei RTL".

Jan Hofer bei RTL: Kein unbekanntes Gesicht mehr

Im Januar war Hofer erstmals bei RTL zu sehen - er moderierte das Magazin "Punkt 12" an und gab damit seine Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance" bekannt. In der Tanzsendung ist der Fernsehmoderator jeden Freitag ab 20.15 Uhr zu sehen. (day/dpa)