Virologe

Christian Drosten will mit Band ZSK live auftreten

Beschreibung anzeigen

Die Band ZSK hat dem Virologen Christian Drosten einen Song geschrieben. Der will nun zu seiner Gitarre greifen und mitspielen.

Berlin. 
  • Christian Drosten gehört zu den Gesichtern, die durch die Corona-Krise bekannt wurden
  • Der Virologe musste sich jedoch auch oft Kritik gefallen lassen
  • Die Punkband ZSK hat Deutschlands berühmtesten Virologen jetzt einen eigenen Song geschrieben – Drosten reagiert mit einem besonderen Angebot

Christian Drosten will zusammen mit der Berliner Punkband ZSK auftreten. Das verkündete die Band auf ihrem Twitter-Account nach einem Treffen mit Drosten. „Er freut sich sehr über den Song und will das Lied gerne mal live mit uns spielen“, schrieb die Band.

ZSK hatte Deutschlands berühmtesten Virologen einen eigenen Song geschrieben. In dem humorvollen Lied „Ich habe Besseres zu tun“ wird Drosten unter anderem für seinen Umgang mit den Medien seine schönen Haare gelobt.

Drosten ist der „Punk in der Wissenschaft“

In einer Pressemitteilung erklärte ZSK-Sänger Joshi auch den ernsten Hintergrund des Songs. Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und Wissenschaftler auf der ganzen Welt täten seit Monaten alles menschenmögliche, um Leben zu retten. Lesen Sie hier:

„Christian Drosten gehört für uns auch dazu.“ Der Song stehe deshalb für Dank und Solidarität. Drosten wirke auf die Band cool, er sei für sie „der Punk in der Wissenschaft“. Drosten erlangte nicht nur als führender Virologe in der Coronakrise Berühmtheit, sondern auch mit seinem NDR-Podcast „Corona Virus Update“. Der Podcast von Drosten ist aktuell allerdings pausiert.

Das ist der Coronavirus-Experte Christian Drosten
Das ist der Coronavirus-Experte Christian Drosten

Drosten bekommt einzige gepresste Single

Gegenüber dem Deutschlandfunk hatte ZSK-Sänger Joshi vergangene Woche gesagt, dass die Band nur eine einzige Single des Songs gepresst habe und diese Drosten bald überbringen wolle. Anscheinend versprach Drosten bei der Übergabe, den gemeinsamen Live-Auftritt.

Zweifel, dass er den Song nicht spielen könne, gibt es bei ZSK nicht. „Sind nur vier Akkorde. Das sollte schnell zu lernen sein“, schreibt die Band auf Twitter.

Christian Drosten: Darum ging es in den letzten Podcasts „Corona Virus Update“

(jas/dpa)