ZDF

Coronavirus: Kein „Fernsehgarten on Tour“ mit Andrea Kiewel

Reisen - trotz Coronavirus?

Reisen - trotz Coronavirus?

Ist wegen des neuartigen Coronavirus derzeit von Auslandsreisen abzuraten? Tomas Jelinek, medizinischer Leiter des Berliner Centrums für Reise- und Tropenmedizin, gibt grundsätzlich Entwarnung. Allerdings ist man als Deutscher womöglich nicht überall willkommen.

Beschreibung anzeigen

Das ZDF hat den „Fernsehgarten on Tour“ abgesagt. Die TV-Show mit Andrea Kiewel hätte im März auf Fuerteventura stattfinden sollen.

Mainz. Das ZDF reagiert auf die anhaltende Ausbreitung des Coronavirus und sagt die „Fernsehgarten on Tour“-Show mit Andrea Kiewel ab. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wurden die drei Shows mit der 54-jährigen Moderatorin „ersatzlos“ gestrichen. Die Sendung hätte auf der Kanareninsel Fuerteventura gedreht werden sollen.

Die „momentanen Einschränkungen durch das Coronavirus und die dadurch entstehenden logistischen Schwierigkeiten bei der Realisierung einer solchen Auslandsproduktion“ seien Grund für die Absage, sagte ein Sprecher des ZDF am Mittwoch in Mainz. Ob durch das Coronavirus auch weitere Produktionen verschoben oder abgesagt werden, werte der Sender in ständigen Evaluierungen aus.

Die Aufzeichnungen für den „Fernsehgarten on Tour“ waren vom 24. bis 26. März geplant. Die drei Sendungen sollten am 19. und 26. April, sowie am 3. Mai ausgestrahlt werden.

ZDF-„Fernsehgarten“ – mehr zum Thema:

Bereits im vergangenen Jahr zog das ZDF mit dem „Fernsehgarten“ auf die Kanaren – 2019 allerdings noch auf Gran Canaria. Probleme mit der Sendung gab es aber auch in vergangenen Jahren bereits. 2018 sah sich der ZDF-„Fernsehgarten“ nach einem Gewinnspiel mit Betrugsvorwürfen konfrontiert. Im vergangenen Sommer fiel der „Fernsehgarten“ buchstäblich ins Wasser: Die Sendung musste wegen eines Unwetters unterbrochen werden.

(dpa/reba)