Verbrechen

Bonn: Falscher Polizist klaut Auto und baut Unfall

Ein falscher Polizist hat in Bonn für Aufregung gesorgt (Symbolfoto).

Ein falscher Polizist hat in Bonn für Aufregung gesorgt (Symbolfoto).

Foto: imago stock&people / imago/Eibner

Ein Mann soll sich als falscher Polizist ausgegeben, ein Auto geklaut und damit einen Unfall gebaut haben. Doch das ist nicht alles.

Bonn. Eine ungewöhnliche Begegnung machte am Freitagabend ein Autofahrer in Bonn: Der Mann habe unterwegs eine Person am Straßenrand gesehen, die ihm ein Zeichen zum Anhalten gab. Als er stoppte, habe sich die Person als Polizist in Zivil ausgegeben. Das berichtet die Bonner Polizei. Allerdings: Der Mann am Straßenrand war gar kein Kollege von ihnen.

Der Unbekannte habe dennoch nach den Papieren des Autofahrers verlangt. Der Mann folgte den Anweisungen – auch, als er aus dem Wagen aussteigen und zu einer nahen Pizzeria gehen sollte. Diese Gelegenheit nutzte der vermeintliche Beamte, um in das Auto zu steigen und damit wegzufahren.

Falscher Polizist in Bonn: Hoher Sachschaden nach Unfall

Eine Streifenwagenbesatzung der mittlerweile alarmierten Polizei erblickte das gestohlene Auto samt Fahrer später auf einer Bundesstraße. Der falsche Polizist flüchtete zunächst mit dem Wagen - und kollidierte beim Fluchtmanöver mit einem entgegenkommenden Auto. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 21 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens wurden leicht verletzt. Zudem wurden bei dem Zusammenstoß vier parkende Autos beschädigt.

Wie sich herausstellte, war der falsche Polizist sowohl für den Beamtenstatus, als auch für den Führerschein zu jung: Bei dem Tatverdächtigen handelte es sich nach Polizeiangaben um einen 16-Jährigen. Ein Atemalkoholtest habe bei ihm einen Wert von 0,96 Promille ergeben. Zudem habe der Jugendliche augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden. Mit dem Führerschein dürfte es also noch etwas dauern.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf etwa 27.000 Euro ein.

Mehr zum Thema

Auch bei der Polizei sind manche Einsätze ungewöhnlicher als andere. . Im Oktober rückte sie aus, . Oder sollte die Polizei vielleicht lieber mehr in den eigenen Reihen ermitteln? .

(dpa/reba)