Wildtiere

Polizisten erschießen Wildschwein mitten in Hildesheim

In Hildesheim ist ein Wildschwein mitten durch die Innenstadt gelaufen.  (Symbolbild)

In Hildesheim ist ein Wildschwein mitten durch die Innenstadt gelaufen. (Symbolbild)

Foto: Gregor Fischer / dpa

In Hildesheim lief ein Wildschwein durch die Innenstadt. Polizisten erschossen das Tier. Es konnte nicht anders aufgehalten werden.

Hildesheim.  Ein Wildschwein ist mitten durch die Innenstadt von Hildesheim gelaufen – bis Polizisten es erschossen haben. Die ausgewachsene Bache sei quer durch die ganze Stadt unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher am Freitagmorgen.

Anwohner hatten das Tier am Donnerstagabend gesehen und die Polizei gerufen. Nach Ansicht der Polizei war das Tier eine Gefahr für alle Passanten. Deshalb suchten die Beamten das Wildschwein mit mehreren Streifenwagen. Nach rund einer Stunde fanden sie das Tier auf einer Baustelle. Die Polizisten erlegten das Wildschwein mit mehreren Schüssen.

Wildschwein offenbar zum Fleischer gebracht

Ein Video der „Hildesheimer Allgemeinen Zeitung“ zeigt, wie die Beamten das erlegte Tier abtransportieren. Dem Bericht zufolge soll das Wildschwein zum Fleischer gebracht werden.

Erst vor wenigen Wochen war in Berlin eine Wildschwein-Rotte durch ein Wohngebiet gelaufen. (dpa/tan)