Überfall

Kinomitarbeiter schlägt Räuber mit Backblech in die Flucht

Die Polizei fahndete erfolglos nach dem Angreifer.

Die Polizei fahndete erfolglos nach dem Angreifer.

Foto: Werner Scholz / imago/Werner Scholz

Mit einem Backblech hat sich ein 71-jähriger Angestellter in einem Kino in Minden verteidigt. Der Räuber flüchtete daraufhin.

Minden.  Der Angestellte eines Kinos in Minden hat sich während eines Überfalls auf ungewöhnliche, aber effektive Weise zur Wehr gesetzt: Der 71-Jährige schlug am Freitagabend mit einem Backblech auf die Schusswaffe des Räubers.

Völlig überrascht habe der etwa 30 Jahre alte Angreifer ohne Beute die Flucht ergriffen. Trotz Fahndung mit Polizeihund konnte er entkommen.

Der Kinoangestellte erlitt einen leichten Schock, blieb aber unverletzt. Warum das Backblech auf dem Kino-Tresen lag, war laut Polizei unklar. (jb/dpa)