Weihnachtssong

Hunderte britische Pubs verbieten „Last Christmas“ von Wham!

Das sind die Lieblingsweihnachtslieder der Promis

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Operation "Whamageddon": Ein Radiosender macht es sich zur Aufgabe, den Hit aus der Vorweihnachtszeit zu verbannen.

Berlin.  „Last Christmas, I gave you my heart“: Diese sieben Worte reichen häufig schon aus, um bei den meisten Menschen entweder eine tiefe Abneigung oder pure Begeisterung auszulösen.

Denn diese Worte bilden den Refrain des meistgespielten Weihnachtssongs der Welt: „Last Christmas“ von Wham! aus dem Jahr 1984 – für die einen ein Geniestreich, für die anderen eine Qual.

Der Radiosender Absolute Radio aus Großbritannien hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, den Song des Pop-Duos George Michael und Andrew Ridgeley aus der Vorweihnachtszeit zu verbannen und rief die Aktion „Whamageddon“ ins Leben.

Das Ziel: Bis Mitternacht an Heiligabend kein einziges Mal die Originalversion von „Last Christmas“ hören.

Eine fast unmögliche Aufgabe, da der Song in der Adventszeit in den Playlists von Einkaufszentren und Bars rauf und runter gespielt wird.

Britische Pubs verbieten „Last Christmas“

Die britische Pub-Kette Fuller’s hat die Herausforderung nun angenommen: In mehr als 200 Pubs wurde „Last Christmas“ verboten. „Wir sind große Fans von Absolute Radio und unterstützen die Aktion. Wir haben ,Last Christmas’ aus allen unseren Playlists entfernt.“

Wenn einer der Gäste in einem Pub den Wham!-Klassiker doch höre, bekomme er ein Freigetränk. „Um sicherzugehen, dass wir die Wham!-Fans in unseren Pubs nicht allzu sehr enttäuschen, haben wir als Ersatz andere große Hits der Band in unsere Playlists aufgenommen“, sagte ein Sprecher der Kette der britischen Tageszeitung „The Sun“.

YouTube Last Christmas

Auch in Deutschland wieder in den Charts

„Last Christmas“ hat es pünktlich zur Adventszeit auch in Deutschland wieder in die Single-Charts geschafft und ist damit das am häufigsten platzierte Lied der Chartsgeschichte. Mit seinem Wiedereinstieg auf Platz 32 ist der Song bereits zum 130. Mal in der Hitliste notiert, wie GfK Entertainment bereits vergangene Woche mitteilte.

Er überflügelt damit „Sky and Sand“ von Paul & Fritz Kalkbrenner und ist nun alleiniger Rekordhalter. Erstmals war „Last Christmas“ an Heiligabend 1984 dabei; seit Mitte der 90er Jahre kehrt der Weihnachtsklassiker alljährlich in die Top 100 zurück. (mbr/dpa)