Kriminalität

Bankräuber nennt bei Überfall seinen vollständigen Namen

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Bankräuber um einen 68-Jährigen ohne Wohnsitz, der polizeibekannt ist. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Bankräuber um einen 68-Jährigen ohne Wohnsitz, der polizeibekannt ist. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Foto: Rene Ruprecht / dpa

Kurioser Fall in Hessen: Ein Bankräuber lässt sich von den Mitarbeitern austricksen und nennt seinen Namen. Die Polizei nimmt ihn fest.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.