Weihnachtssong

130 Mal in den Charts – „Last Christmas“ bricht Hit-Rekord

Das waren Zeiten. Das Wham!-Duo George Michael (li.) und Andrew Ridgeley in den 80er-Jahrern.

Das waren Zeiten. Das Wham!-Duo George Michael (li.) und Andrew Ridgeley in den 80er-Jahrern.

Foto: imago stock&people / imago/United Archives International

Keine Weihnachtszeit ohne „Last Christmas“. Der Hit des Duos Wham! hat es wieder in die Charts geschafft – und einen Rekord gebrochen.

Baden-Baden.  Fröhliche, schön anzusehende junge Leute, die sich bei tiefem Schnee in einer Hütte treffen, um Weihnachten zu feiern. Zwischendurch gibt es eine Schneeballschlacht und schmachtende Blicke. Das Video zu „Last Christmas“ hat Popgeschichte geschrieben. Und der dazugehörige Song sowieso.

Alle Jahre wieder: Das Stück „Last Christmas“ von dem Duo Wham! aus dem Jahr 1984 hat es pünktlich zur Adventszeit in die deutschen Single-Charts geschafft – und ist damit das am häufigsten platzierte Lied der Chartsgeschichte.

YouTube Last Christmas

„Last Christmas“ seit 1984 dabei

Mit seinem Wiedereinstieg auf Platz 32 ist der Song des britischen Popduos George Michael /Andrew Ridgeley bereits zum 130. Mal in der Hitliste notiert, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Er überflügelt damit „Sky and Sand“ von Paul & Fritz Kalkbrenner und ist nun alleiniger Rekordhalter. Erstmals war „Last Christmas“ an Heiligabend 1984 dabei; seit Mitte der 90er-Jahre kehrt der Weihnachtsklassiker alljährlich in die Top 100 zurück. Wham!-Sänger George Michael starb an Weihnachten 2016 . (W.B./dpa)