Lebensmittel

Rückruf: Französischer Käse unter Salmonellenverdacht

Der Rohmilchkäse von „La Tournette“ steht unter Salmonellenverdacht.

Der Rohmilchkäse von „La Tournette“ steht unter Salmonellenverdacht.

Foto: Screenshot Lebensmittelwarnung.de

Der Verzehr von „Reblochon de Savoie“ - Käse von „La Tournette“ könnte Vergiftungen auslösen. Er wurde auch in Deutschland verkauft.

Für einen französischen Rohmilchkäse, der auch in Deutschland verkauft wurde, besteht Salmonellengefahr. Das Unternehmen Fromagerie La Tournette mit Sitz im französischen Fillinges hat den Käse „Reblochon de Savoie“ jetzt züruckgerufen, wie das Portal lebensmittelwarnung.de vom Bundesamt für Verbraucherschutz mitteilte.

Betroffen sind 450-Gramm-Verpackungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.11.2018 und 01.12.2018 mit der Chargennummer FR 74-128-050 EG.

Laut lebensmittelwarnung.de wurde der Käse in fast allen Bundesländern verlauft, ausgenommen seien lediglich Brandenburg und das Saarland.

Nach Angaben des französischen Landwirtschaftsministeriums haben einige Menschen nach Verzehr des Käses eine Salmonellenvergiftung erlitten. (dpa/jb)