Wespen

Wespenattacke auf Dorffest – Mehrere Kinder im Krankenhaus

In diesem Jahr sind die Wespen besonders lästig.

In diesem Jahr sind die Wespen besonders lästig.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

In Sachsen musste jetzt ein Dorffest abgebrochen werden. Wespen hatten 15 Menschen angegriffen und gestochen, darunter vier Kinder.

Lampertswalde.  Bei einem Dorffest nahe Lampertswalde (Landkreis Meißen) sind 15 Menschen von Wespen angegriffen und gestochen worden. Am Rande des Festes hatten Kinder am Freitag auf einem Erdhügel gespielt, ohne zu wissen, dass dort ein Wespennest war, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Die Tiere reagierten aggressiv und stachen zu, vier Kinder und ein Erwachsener wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Dorffest wurde nach der Wespenattacke frühzeitig beendet.

Zuletzt gab es immer wieder Berichte von Attacken. Ende August war eine Gruppe Rentner auf einem Wanderpfad von Hornissen angegriffen worden. Acht Menschen wurden verletzt. Eine Person kam in ein Krankenhaus. (dpa/jha)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.