Facebook

„Caravan Liebhaber“ täuscht User mit Fake-Gewinnspiel

Ausgelobt wird der Fake-Gewinn eines solchen Caravans: Ein Hymermobil B-Klasse Modern-Comfort 580.

Ausgelobt wird der Fake-Gewinn eines solchen Caravans: Ein Hymermobil B-Klasse Modern-Comfort 580.

Foto: Revierfoto / imago/Revierfoto

Eine Seite namens „Caravan Liebhaber“ bietet auf Facebook die Aussicht auf einen Hymermobil Caravan. Doch das Gewinnspiel ist ein Fake.

Berlin.  Und täglich grüßt das Fake-Gewinnspiel: Tausende Facebook-Nutzer sind in diesen Tagen auf ein neues Fake-Gewinnspiel reingefallen, bei dem es angeblich einen luxuriösen Campingvan zu gewinnen gibt.

Eine Seite namens „Caravan Liebhaber“ preist das Gewinnspiel mit Bildern eines Hymermobil-Campers an und ruft zur Teilnahme am vermeintlichen Gewinnspiel auf, indem man die Seite mit „Gefällt mir“ markiert, den Beitrag teilt und einen Kommentar schreibt, wo man am liebsten campen würde.

Fake-Seiten haben oft kein Impressum und sind nur wenige Tage alt

Dass es sich um kein echtes Gewinnspiel handelt, erkennt man schon bei einer kurzen Überprüfung der Seite: Die Community, in dem Fall „Caravan Liebhaber“ ist erst wenige Tage alt, sie hat nur einen Beitrag gepostet, hat kein Impressum und führt auch keine Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel auf, wie es eigentlich vorgeschrieben ist.

Immer wieder machen solche Gewinnspiele auf Facebook die Runde. Nach Angaben des Vereins „Mimikama“, der sich gegen Fakes und Betrug im Netz einsetzt, wollen Betreiber solcher Seiten auf diese Weise an Likes und Daten kommen. Relativ harmlos für den Nutzer bleibt das Ganze, wenn die Betreiber einfach „nur“ Likes sammeln wollen, um die Seite mit größerer Fangemeinde wieder zu verkaufen.

Fake-Fälle können zu Schadsoftware und in Abo-Fallen führen

Es gab aber auch schon Fake-Fälle, bei denen die Betreiber im Laufe des vermeintlichen Gewinnspiels ihren Aufruf bearbeitet und um einen Link ergänzt haben, der wiederum auf Seiten mit Schadsoftware oder in eine Abo-Falle führte. (nqq/ba)