Darmstadt

Polizei findet zwei Leichen – Frau und Lebensgefährte tot

Der Fundort der Frauenleiche in Darmstadt wurde von der Polizei abgesperrt.

Der Fundort der Frauenleiche in Darmstadt wurde von der Polizei abgesperrt.

Foto: Silas Stein / dpa

Ein erschossene Frau auf einer Straße in Darmstadt, in der Nähe eine männliche Leiche. Die Polizei sagt, die beiden waren Partner.

Darmstadt.  Die Polizei hat die Leichen einer Frau (37) und ihres Lebensgefährten (39) am Montagmorgen in Darmstadt gefunden. Die Frau kam durch Schüsse ums Leben, wie die Beamten berichteten. Tatverdächtig ist ihr Lebensgefährte, dessen Leiche kurz nach der toten Frau in der Nähe gefunden wurde.

Zum vermuteten Tatablauf und den Hintergründen konnten die Ermittler am Montag noch keine Angaben machen. „Wir müssen erst einmal die gesicherten Spuren auswerten“, sagte der Darmstädter Oberstaatsanwalt Robert Hartmann. Die Ermittler versprechen sich auch weitere Erkenntnissen aus der rechtsmedizinischen Untersuchung. Am Dienstag werden die Leichen voraussichtlich obduziert, wie Hartmann sagte.

Anwohner hörten die tödlichen Schüsse

Anwohner hatten laut Polizei am Morgen gegen 8.25 Uhr Schussgeräusche gemeldet. Im Darmstadter Stadtteil Arheilgen fand die Polizei die durch Schüsse getötete Frau auf einer Straße liegend.

Zeugen wiesen auf einen Mann in einem weißen Pkw hin. Die Polizei traf kurz darauf in einer wenige hundert Meter entfernten Kleingartenanlage auf das Auto. Darin fanden Einsatzkräfte den toten Mann, einen US-Amerikaner. Der Tatverdächtige sei bewaffnet gewesen und unter noch nicht vollständig aufgeklärten Umständen ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit.

Bei der Fahndung und zur Anfertigung von Übersichtsbildern vom Tatort setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. An den Ermittlungen vor Ort beteiligten sich auch Experten des Hessischen Landeskriminalamts. (dpa)