Unglück

Zwei Deutsche sterben bei Flugzeugabsturz in Frankreich

Mit Hubschraubern suchte die französische Polizei nach dem Wrack (Symbolbild).

Mit Hubschraubern suchte die französische Polizei nach dem Wrack (Symbolbild).

Foto: Nicolas Beaumont / Le Pictorium / imago/Le Pictorium

In den französischen Alpen ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dabei starben nach Polizeiangaben auch zwei Menschen aus Deutschland.

Chambèry.  Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in den französischen Alpen sind zwei aus Deutschland stammende Insassen ums Leben gekommen. Wie die örtliche Präfektur auf Anfrage mitteilte, sei das Wrack am Donnerstag in der Nähe von Bourg Saint Maurice in der Region Savoyen gefunden worden.

Wie es zu dem Unglück kam, blieb zunächst offen. Die Behörden setzten vier Hubschrauber und insgesamt 30 Sicherheitskräfte und Retter ein, um das verunglückte Flugzeug zu finden. Wie der französische Radio-Sender „France Bleu“ berichtet, sei das Flugzeug in Freiburg gestartet.

Der Unfall unweit der italienischen Grenze ereignete sich demnach bereits am Mittwochabend. Die Suche wurde in der Nacht wegen schlechter Witterung unterbrochen, wie die Präfektur berichtete. Über die Herkunft der Opfer machte die Behörde auch auf Nachfrage keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft ermittele, hieß es.

Eine Google-Maps-Karte zeigt den ungefähren Absturzort in den französischen Alpen.

(bekö/dpa)