Rettung

Polizei rettet ein trächtiges Schaf aus einem Swimmingpool

Wie rettet man jemanden vor dem Ertrinken?

Prüfen, ob ein Rettungsschwimmer in der Nähe ist. Jemanden vor dem Ertrinken zu retten, kann sehr gefährlich sein. Wer kein guter Schwimmer ist, sollte von einem Rettungsversuch absehen.

Beschreibung anzeigen

Polizisten aus Mittelfranken hatten einen ungewöhnlichen Einsatz. Wegen eines Schafes mussten die Beamten ins Wasser steigen.

Berlin.  Ein nasses Schaf hat die Polizei Mittelfranken zu einem Sprung in einen Swimmingpool bewegt. Das trächtige Tier war zuvor in den Pool gefallen. Wie die Beamten auf Twitter mitteilten, habe sich die Wolle des Tieres so voll Wasser gesogen, dass es unterzugehen drohte.

Die alarmierten Polizisten entledigten sich ihrer Uniformen und eilten der werdenden Schafsmutter zur Hilfe. Doch das war noch nicht alles.

Zurück in Sicher- und Trockenheit war das Schaf offenbar so aufgeregt, dass noch eine weitere Aufgabe auf die Polizisten wartete: die Geburtshilfe für drei Lämmer.

Auch das gelang den Beamten. Ein Leben gerettet, drei neue auf die Welt gebracht und gleichzeitig noch eine Abkühlung bekommen – klingt nach einem gelungenen Arbeitstag für die Polizei Mittelfranken.

(cho)