NordWestBahn

Polizei legt falschem Studenten das Handwerk

Für die Polizei war der 50-Jährige kein Unbekannter.

Für die Polizei war der 50-Jährige kein Unbekannter.

Foto: no_limit_pictures / iStockphoto

Ein 50-Jähriger gibt sich als 25-jähriger Student aus. Und wird beim Zugfahren erwischt. Für die Polizei ist der Mann kein Unbekannter.

Oldenburg.  Ein 50 Jahre alter Mann ist nach einer Bahnfahrt mit einem gefälschten Semesterticket erwischt worden. Er war am Montagabend mit der NordWestBahn von Rastede nach Oldenburg unterwegs.

Eine Schaffnerin wurde bei der Ticket-Kontrolle misstrauisch und rief die Polizei, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Die Polizei entdeckte anschließend am Osnabrücker Hauptbahnhof, dass bei dem Studententicket das Foto ausgetauscht worden war.

Das Ticket war eigentlich auf einen 25-Jährigen ausgestellt. Der 50-Jährige war bereits polizeibekannt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Betrugs und Urkundenfälschung eingeleitet. (dpa)